Düsseldorfer Tabelle 2011

Die Düsseldorfer Tabelle wurde mit Wirkung zum 01.01.2011 geändert.

Erhöht wurden einige Selbstbehalte. Der notwendige Selbstbehalt beträgt statt bisher 900 EUR nunmehr 950 EUR. Er ist beim Unterhalt minderjähriger oder noch in allgemeiner Schulausbildung befindlicher volljähriger Kinder zu wahren. Deutlich erhöht wurde auch der beim Elternunterhalt zu beachtende Selbstbehalt von 1.400 EUR auf 1.500 EUR.

Unverändert geblieben sind die Bedarfssätze beim Kindesunterhalt. Lediglich bei den Studierenden und Kindern mit eigenem Hausstand gab es eine Änderung. Bei ihnen wurde der Gesamtbedarf auf monatlich 670 EUR (bisher 640 EUR) angehoben. In diesem Betrag ist eine Warmmiete von 280 EUR (bisher 270 EUR) enthalten.

Die Änderungen stehen unter dem Vorbehalt, dass der Bundesrat den vom Bundestag beschlossenen Existenzminimum-Berichten am 17.12.2010 zustimmen wird.

Die neue Düsseldorfer Tabelle kann hier abgerufen werden.