Leichenwagen zur privaten Nutzung?

LAG Köln, Urteil vom 19.11.2009, 7 Sa 879/09

Ein Arbeitnehmer hatte seinen Arbeitgeber (Bestattungsunternehmer) verklagt. Der Arbeitnehmer hatte einen Anspruch auf Überlassung eines Firmenwagens auch zur privaten Nutzung. Dem wollte der Arbeitgeber dadurch nachkommen, das er einen Leichenwagen zur Verfügung stellt. Damit war der Arbeitnehmer aber nicht einverstanden. Das LAG Köln gab ihm Recht. Es sei dem Beschäftigten aufgrund des Stellenwerts eines Leichenwagens in der allgemeinen Verkehrsanschauung nicht zumutbar, ein solches Fahrzeug für sich und seine Angehörigen in der Freizeit privat zu nutzen.